Tonschleife Records
Home
Artist´s
Veranstaltungen
Partypics
Impressum

 

Tragz                                                                                          

 

 

 Alle Sets unter: tragz.tumblr.com

 

Seit den Anfängen und dem 2-jährigen Bestehen von TRAGZ hat sich ein wunderbarer Stil entwickelt. Beschreiben lässt er sich als elektronisch harmonisch, gefühlvoll im Takt aber auch dancefloor-shakend. Bei ihren live Gigs im Club und ihren Home-Mixen nehmen sie die Hörerin und Hörer mit in ihren Klangkosmos voller traumhafter Melodien, Bleeps, Beat, Klicks und riesigen Soundflächen aber auch Vocals kommen nicht zu kurz. Dabei kann die emotionale Reise auch sehr in die Tiefe gehen. Technisch werden die Sets von einer Vielzahl von Controllern mit Effekten, Loops und eigenen TRAGZ-Edits abgerundet. Die beiden spielen aktuelle Tracks die im Groben im - electro, tech-house, deep-house und techno - beheimatet sind. Aber auch zeitlose alte Tanzperlen werden geschickt mit eingespielt, wobei sie aber nicht den Trends nachhüpfen sondern steht’s ihre TRAGZ-Note fahren. Eigene Veranstaltungsreihen sind FADE IN und seit Anfang 2012 IT´S JUST MUZIK. Also auf ins Jahr 2013... mit TRAGZ (Robert & Peter)

 

last Gigs 2012:

28.12.12 It´s just Muzik @ ZMF with Michael Nielebock (Berlin)
14.12.12 Polterabend @ KuStall with Andy Kohlmann LIVE (Strausberg)
26.10.12 It´s just Muzik @ ZMF with Sven Swade (Berlin)
29.09.12 It´s just Muzik @ ZMF with Johannes Fröhlich (Berlin)
18.09.12 Laut & Leise Special in der Dienstagswelt @ M.I.K.Z. with Bara Bröst,Tim Vita uvm. (Berlin)
18.08.2012 Breeza-Festival with Woody, Jan Blomqvist uvm.
14.07.2012 FADE IN Sommercamp Open Air (Flugplatz Strausberg)
22.06.2012 it´s just muzik @ ZMF with Hannes Fischer (Berlin)
12.05.2012 FADE IN im Warehouse @ Bunkergelände (Brandenburg)
30.03.2012 it´s just muzik @ ZMF (Berlin)
17.03.2012 goodbye Germany hello Switzerland (Berlin)
13.01.2012 quasi stasi”dont call it spitzel”@ f.u.c. ministerium (Berlin)

Gigs 2011:

11.11.2011 Karneval der Verdammten @ BLO Ateliers (Berlin)
12.11.2011 modern Art of music @ Laguna (Frankfurt Oder)
19.11.2011 FADE IN light @ secret place (Brandenburg)
19.10.2011 Berliner Vorwahl @ FashionBeats.fm (Radio)
30.09.2011 ...@ Pony & Kleid (Berlin)
10.09.2011 Vinylline @ Julius Club (Fürstenwalde)
25.06.2011 modern Art of music @ MIKZ (Berlin)
18.06.2011 FADE IN im Warehouse @ Bunkergelände (Brandenburg)
10.06.2011 Heimliche Club Eröffnung @ Pony & Kleid (Berlin)
06.05.2011 modern Art of music @ Morlox (Berlin)
19.03.2011 FADE IN light (Brandenburg)
25.02.2011 modern Art of music with Mike Wall B-day @ MIKZ (Berlin)
18.02.2011 modern Art of music @ BKI: Kietzinternat (Hamburg)


 

Mathias Birnbaum                                                                   

 

 

Aus Neugier wurde ein Hobby - aus dem Hobby wurde Leidenschaft...

Der in Frankfurt/Oder geborene Mathias Birnbaum war schon früh fasziniert von musikalischen Klängen und konnte diese Faszination später in Berlin fortführen. Oft war er bis in den Morgenstunden in den Clubs unterwegs, ob als Garderobier im damals angesagten Matrix oder Casino oder als Gast und fand so den Weg zur elektronischen Musik.

2000 beschloss er auf eigene Faust die Musik zu erleben und legte erst auf Privatpartys auf und erfreute so einige an seinen erst für Freunde gespielten Sets. Durch seine Clubkontakte kamen dann auch schnell einige Gigs zustande und Mathias fand sich im Nachtleben von Berlin wieder.

Nach unzähligen Auftritten in Berlin kam es 2008 zu dem Zusammenschluss „modern Art of music“, welcher ihm viele Auftritte in ganz Deutschland bescherte und eine Residency bei den Clubnächten.

Wichtige Stationen waren Hamburg,Magdeburg,München,Hannover oder auch das Breeza Festival.

Durch damalige ,wie heutige Einflüsse von Gregor Tresher, Gary Beck, Christian Smith, The Glitz, Mike Wall, Andreas Henneberg oder auch Joris Voorn findet sich eine persönliche Note in seinen Sets wieder, welche sich technoid, minimalistisch aber auch mal etwas deeper äussern.

Als Mitveranstalter der „It´s Just Muzik“ Reihe in Berlin geht’s 2012 sowie 2013 weiter und man wird ihn sicherlich des öfteren auf diversen Lineups in und um Berlin erblicken.


 

Interview

Medley                                                                                                 

 

 

Bürgerlicher Name:     Tino Mähler

Alter:                             34 Jahre

Geburtsort:                   Berlin

 

Wann kamst du zum ersten Mal mit elektronischer Musik in Berührung?

Das war 1996 in Berlin im Bunker, das war mein erster Besuch in einem Club, das hat alles verändert.


Dein erster gekaufter Tonträger?

Meine erste CD war „das Boot“ von U96, meine erste Platte war Halucinate von Spacegirl…so eine Acidscheibe…



Auflegen heißt für Dich?

….den Leuten mein Verständnis von elektronischer Musik näher zu bringen.


Dein Motto?

Wenn man etwas beginnt, dann sollte man es unbedingt zu Ende führen, das lohnt sich immer!!


Markenzeichen?

Früher war es ganz sicher ein dicker BreakBeat in jedem Set… heute ist es vermutlich meine etwas schräge Leidenschaft für electro aus Frankreich, oder Indie Dance…


Was waren die Highlights in Deiner Karriere als Künstler bis jetzt?

Die schönsten Partys sind natürlich die bei denen die Leute ausrasten und richtig abgehen, in solchen Momenten bekommt man als Künstler etwas zurück, ohne das geht es nicht. Das ist ganz wichtig. Von daher ist die erste FADE IN in Garzau mein persönliches Highlight…

Wo hast Du schon gespielt?

FADE IN Warehouse Bunker Garzau / Hustlaball Alte Münze Berlin /Deja-Vouz Kit Kat Klub /Pulp Mansion, Berlin / Topas the Club, Schweiz / Galeria 15, Viecenza Italien /M-BIA Berlin/ Sky Club, Berlin / ZMF Berlin/ Tanzfabrik I, Bunker Garzau / Tanzfabrik II, Fort Gorgast / Klangkomfort, Stausberg / Kulturfabrik, Berlin /Hustlaball Kit Kat Club /FADE IN Light / C-Base, Berlin / Aria51, Millitärgelände Prötzel / Himmelfahrtskommando, Bunker Garzau / Gabba Nation, Reichenow / Battel Night, Müncheberg / Electronic Pleasure @ HORTE, Strausberg / Kulturpark Strausberg / Kopierbar Berlin / Sherwood Heat, Kagel /Content is under Pressure, Kruge / Kit Kat Club/new KitKat @ Sage/ Apollo Splash Club

 

Tonschleife Records  | info@tonschleife.de